Sachsenwaldlauf 2020 abgesagt - Vorfreude auf 2021


Auf Grund der Corona-Krise sollen Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020 nicht stattfinden. Aktuell hat der TSV Schwarzenbek und das Orga-Team zum 41. Sachsenwaldlauf noch keine Information, ob auch unsere traditionelle Lauf-Veranstaltung mit 400-500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter diese Regelung fallen wird und welche weiteren Vorschriften zu beachten sind, wenn Sport-Veranstaltungen wieder erlaubt sind.

 

Aus diesem Grund und auf Grund der zu geringen Planungssicherheit für einen neuen Termin im Jahr 2020 müssen wir den Sachsenwaldlauf für dieses Jahr erstmalig seit über 40 Jahren ersatzlos absagen.

 

Nahezu jeder, ob Teilnehmerin oder Teilnehmer, Helferin oder Helfer, Partner, der TSV Schwarzenbek und auch unser Organisationsteam sind hiervon tief betrübt. Noch nie in der bald 41-jährigen Geschichte des Schwarzenbeker Laufs durch den Sachsenwald hat dieser nicht wie geplant stattgefunden. 

 

Wir verstehen unsere Verantwortung derzeit darin, im Herbst 2021 einen gut vorbereiteten und für Euch alle besonderen 41. Sachsenwaldlauf anzubieten, der dann wieder unter dem Motto „Von Läufern für Läufer oder diejenigen, die es werden wollen“ eine tolle Veranstaltung mit besonderer Note sein wird.

 

Bisher haben sich wegen der Unsicherheit noch nicht viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. Diesen bieten wir aber an, dass der Startplatz kostenfrei für den Sachsenwaldlauf 2021 übertragen wird. Damit hoffen wir, dass wir für alle Früh-Melder eine gute Lösung anbieten können.  

Sollte es möglich sein, planen wir für alle Interessierten einen gemeinsamen Lauf an Stelle des Sachenwaldlaufs im Rahmen unseres Lauftreffs. Hierüber informieren wir gesondert, wenn dies absehbar ist.

 

Infos zum Lauftreff und Sachsenwaldlauf findet Ihr auf www.sachsenwaldlauf.de.